[Film-Freitag] ~ Den Sternen so nah



» Daten zum Film «
Kinostart: 09. Februar 2017 (2 Std. 01 Min.) 
Regie: Peter Chelsom
Mit Asa Butterfield, Britt Robertson, Gary Oldman mehr
Genre: Romanze, Sci-Fi, Drama
Nationalität: USA

Filmzitat:
Gardner: „Ich hatte solche Angst nicht zu wissen,
wie man ein Mensch ist.
Du machst mich zu einem Menschen, Tulsa.“

» Inhaltsangabe «

Gardner Elliot (Asa Butterfield) ist kein gewöhnlicher Junge: Er ist der erste auf dem Mars geborene Mensch. Seine Mutter starb noch bei der Entbindung, seinen Vater lernte er nie kennen. Also wächst Gardner einsam auf, verlässt den Roten Planeten bis zu seinem 16. Lebensjahr nicht und lernt in dieser Zeit nur 14 Menschen kennen. Während er rauszufinden versucht, wer sein Vater ist, macht er online die Bekanntschaft eines Mädchens von der Erde. Bald verstehen er und die abenteuerlustige Tulsa (Britt Robertson) sich blendend – und als Gardner endlich auf die Erde darf, können sie sich auch persönlich gegenüberstehen. Zusammen mit Tulsa entdeckt der Junge die vielen wunderbaren Seiten unseres Planeten, die er zuvor nur aus der Distanz gesehen hat. Doch das Mars-Team der NASA, allen voran Projektleiter Nathaniel Shepherd (Gary Oldman) und die fürsorgliche Kendra (Carla Gugino), sorgen sich um das Wohlbefinden von Gardner: Das Herz und die Knochen des neuen Erdbewohners sind nicht an die Bedingungen des Blauen Planeten angepasst…
FSK ab 6 freigegeben
(Quelle: Filmstarts.de)

» Meinung & Fazit «

Ein wirklich sehr emotionaler und auf der einen Seite dramatischer Film. Wer schon mal eine Fernbeziehung hatte, der weiß wie die beiden sich fühlen. Doch sie trennen nicht nur einige hundert Kilometer auf der Erde, sondern zwischen ihnen liegen Millionen Kilometer Weltraum, den man nicht einfach mal schnell durchqueren kann, wenn man den anderen gerne sehen würde. Sie schreiben viel, lernen sich kennen und chatten über Video, bis Gardner eines Tages die Nachricht erhält, er dürfte auf die Erde. Sein erster Gedanke war es, Tulsa endlich zu sehen. So steht er nach fast 7 Monaten vor ihr und alle anderen Schwierigkeiten die auf der Erde auf ihn warten sind nicht mehr relevant. Er will leben, mit dem Mädchen das er liebt, doch ist das wirklich möglich? Viele Hindernisse müssen die beiden bestehen und gemeinsam erleben sie eine Reise auf der sie leben, lieben und lachen. Gardner entdeckt die Erde und es macht unglaublich viel Spaß, die beiden dabei zu begleiten. Für mich ein sehr gelungener Film. Emotional, dramatisch, lustig und spannend. Von allem etwas. 
 
PS: Heute erscheint der Film auf DVD & Bluray!

» Bewertung «

4 von 5 Sternen

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

Huhu ich freu mich sehr über deinen Besuch auf meinem Blog & natürlich genauso über deinen Kommentar. Auf das Abenteuer! Lia <3