[Gedanke] ~ Bücher für die Ewigkeit?!


Heute kam mir urplötzlich ein seltsamer Gedanke, gibt es Bücher für die Ewigkeit? Klar, in der Schule haben wir in Deutsch einige besprochen, aber das war ja eher eine Pflichtlektüre, ich denke die wenigstens haben sich für die geschwollene Sprache interessiert, oder? Ich frage mich, welche Bücher später einmal (vll in 50 Jahren oder so^^) in der Schule gelesen werden. Silber von Kerstin Gier? Breathe von Sarah Crossan? Harry Potter von J. K. Rowling?

Meine Mama hat im Speicher einen rießigen Karton voll "Hanni und Nanni" und ähnlichen Büchern, früher habe ich einige davon tatsächlich gelesen, aber würden die heutigen 9-13-jährigen solche Bücher noch lesen? Würdet ihr diese Bücher noch lesen?

Mir ist einfach stark aufgefallen, dass es immer mehr neue Bücher gibt und viele die letztes Jahr oder vor zwei Jahren gerade einmal erschienen sind, von denen spricht kaum noch einer. Wieso ist das so?

Warum geraten Bücher immer schneller in Vergessenheit? Gibt es zu viele Autoren? Zu viele Neuerscheinungen in einem Jahr? 

Mich würde eure Meinunge zu diesem Gedanken sehr interessieren, deswegen hinterlasst doch einfach einen Kommentar dazu :D

LG JuFax3

Das könnte dich auch interessieren

6 Kommentare

  1. Ich bin der Meinung, dass zB Harry Potter ein Dauerbrenner sein wird. Es ist vor allem zeitlos. Autos, Handys und dergleichen spielen da eig. keine Rolle und sowas macht Bücher vorsinnflutlich. Marken verändern sich und und und. Ich meine, dass HP von daher sehr eigen ist und mit Sicherheit noch in vielen Jahren mit begeisterung gelesen wird. :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Oh Hanni und Nanni habe ich auch gelesen :) Und alles was mit Pferden zu tun hatte so generell ;)
    Ich weiß auch nicht was die Kinder später lesen werden, bzw. was sie heut zu Tage lesen, aber ich behalte alle meine Kinder- und Jugendbücher und möchte das meine Kinder später auch mal in den Genuss kommen gute Bücher zu lesen :) Und vor allem weiß ich was drin steht, also ob es für meine Kinder vom Inhalt her passt :D (Auch altersgemäß,...)
    Ich habe vor einigen Monaten im Buchladen ein "Biene Maya"-Buch gesehen, die Biene sah ganz anders aus als das Original, das hat mich erschrocken! Ich will das meine Kinder die selbe Biene Maya kennen wie ich sie kannte ;)
    Also bleiben meine Bücher hier und dienen der nächsten Generation :) Vielleicht auch der danach, je nach dem wie meine Kinder dazu stehen ;)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. So einen ähnlichen Gedanken hatte ich auch letztens. Ich finde dass das Buch immer mehr an Wert verliert, gerade weil jährlich ich will nicht übertreibenden so an die 500 Neuerscheinungen gibt. Jeder kann sein Buch dank ebook selbst verlegen.
    Ich weiß nicht aber der Wert eines Buches sinkt irgendwie.
    Selbst so ein "Skandal"buch wie "Feuchtgebiete" verschwindet schnell wieder in der Versenkung und niemand spricht mehr darüber.
    Die Welt ist sehr schnelllebig geworden und das spiegelt sich auch in der Welt der Bücher wieder.

    AntwortenLöschen
  4. @buchverliebt: Ich bin ebenfalls der Meinung mit Harry Potter, immerhin hält sich das Buch nun schon über 10 Jahre in den Regalen und ich denke es könnte auch noch die nächsten so bleiben :D Es wäre zumindest schön, ich finde Harry Potter sogar lehrreich und einfach wunderschön für jedes Alter geschrieben.

    @Bianca: Ich habe die Maja zwar nicht auf einem Buch gesehen, aber eine neue Animationsserie als ich durch die Kanäle gezappt habe und bin wahrscheinlich genauso erschrocken wie du. Ich finde sie hat absolut nichts mehr gemeinsam mit der alten und ich finde es schön das du deine Bücher später einmal für deine Kinder aufbewahren möchtest, das sie eben auch das "alte Disney" und dergleichen kennenlerne, die neueren Aniamtionsfilme haben ja gar nichts mehr gemein mit Bambi, Aladdin o.ä. wirklich schade....

    @Ninjutsu: Also geht das nicht nur mir durch den Kopf :D? Wuhu ich bin nicht allein mit meinen Gedanken :D Ich denke nicht unbedingt das der Wert eines Buches sinkt, obwohl außer du meinst die Wertschätzung? Weil wie du so schön sagst erscheinen in einem Jahr unmengen an Neuerscheinungen und man kann diese gar nicht mehr im Überblick behalten, ebooks überfluten den Markt, aber wenn man lediglich mal von den gedruckten Büchern ausgeht. So finde ich das es mehr Eintagsfliegen als Dauerbrenner sind. Harry Potter ist für mich ein Dauerbrenner, Engel der Nacht ist für mich eher eine Eintagsfliege, nichts was wirklich hängen bleibt.
    Das mit der Schnelllebigkeit sehe ich ebenso wie du, man kommt kaum noch zum Luft holen und schon ist die nächste Neuerscheinung auf dem Markt, dennoch hoffe ich das noch mehr Bücher wie Harry Potter o.ä. erscheinen werden. Einfach für uns, für die Nachwelt :) <3

    LG JuFax3

    AntwortenLöschen
  5. Ein guter Gedanke... Darüber habe ich so eigentlich noch nicht nach gedacht...

    AntwortenLöschen
  6. Ich lese gerade die Jack Ryan-Reihe von Tom Clancy. Ich hätte nie gedacht, dass Bücher, die teilweise über 20 Jahre noch so aktuell sind. Diese Bücher gehören für mich derzeit Bücher für die Ewigkeit.

    AntwortenLöschen

Huhu ich freu mich sehr über deinen Besuch auf meinem Blog & natürlich genauso über deinen Kommentar. Auf das Abenteuer! Lia <3