[Filmkritik] ~ Kung Fu Panda 3


Daten zum Film:
Kinostart: (1 Std. 35 Min. 
Regie: Jennifer Yuh, Alessandro Carloni
 Mit Hape Kerkeling, Gottfried John, Kate Hudson, Jackie Chan, Anglina Jolie usw.
 Genre: Animation, Abenteuer, Komödie
Nationalität: USA, China


Inhaltsangabe & Details:
Nachdem sein leiblicher Vater Li auf der Bildfläche erscheint, nimmt er Po mit in sein ebenso entlegenes wie paradiesisches Dorf voller tollpatschiger Pandas. Doch die Idylle wird durch den mit übernatürlichen Kräften ausgestatteten Schurken Kai bedroht, der sich ein fürchterliches Ziel gesetzt hat: Er will jeden einzelnen Kung-Fu-Meister in China vernichten. Also ist es an Po, aus seinen gemütlichen Verwandten mutige, selbstsichere Kämpfer zu machen. Doch bislang haben die vergnügten Pandas keinerlei Kampferfahrungen, was die Angelegenheit nicht einfacher macht. Hilfe bekommt Po von seinen treuen Freunden Tigress, Crane, Monkey, Mantis und Viper sowie seinem Ausbilder Meister Shifu.
FSK ab 12 freigegeben
(Quelle: Filmstarts.de)
Meine Meinung & Fazit:
Ein weiterer Film, den ich mir dieses Jahr nicht entgehen lassen wollte. Den zweiten Teil fand ich zwar nicht so gut wie den ersten Teil, dafür hat mir der dritte nun wieder sehr gut gefallen. Die Geschichte, die sich dahinter verbirgt, soll Po offenbaren, wer er wirklich ist. Ist er ein Panda oder eine Ente (sinnbildlich gemeint^^), ein Schüler, ein Lehrer, Drachenkrieger? Was ist er und viel wichtiger WER ist er. Diese Frage wird in diesem Film thematisiert und dafür sind eben die Vergangheit, die Gegenwart und die Zukunft ausschlaggebend. Denn man weiß erst, wer man wirklich ist, wenn man mit sich selbst eins ist. Wenn man alles von sich akzeptieren kann so wie man ist und man einfach man selbst ist. Und genau das gibt einem die Kraft alles zu erreichen, was man sich vornimmt und für das man wirklich hart arbeitet. Wieder ein toller Film mit viel Witz und doch tiefgründigen Gedanken :D

Bewertung:

  4 von 5 Oskars

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

Huhu ich freu mich sehr über deinen Besuch auf meinem Blog & natürlich genauso über deinen Kommentar. Auf das Abenteuer! Lia <3