[E-Rezension] ~ Jonah




 

Autorin: Laura Newman
Titel: Jonah
Verlag: CreateSpace
eBook: 1,99 €
Taschenbuch: 10,99 €
Seiten: 316
 
Wenn nichts ist, wie es scheint!

Emily freut sich auf den Sommer im alten Ferienhaus ihrer Großmutter. Jedes Jahr kommt sie nach Devlins Hope und genießt die Einsamkeit der kleinen Siedlung.
Als jedoch plötzlich dieser Typ auftaucht, geraten Emilys Ferienpläne ins Wanken. Jonah ist nicht nur impulsiv und sieht gut aus, seine Vergangenheit birgt außerdem ein großes Geheimnis. Ein Geheimnis, von dem Emily beschließt, es zu lüften!

Eine außergewöhnliche Geschichte zwischen zwei Menschen, die sich über Genregrenzen hinwegsetzt. Zum Buchtrailer

Das Cover ist in schönen hellen, schlichten Farben gehalten, es zeigt die Beine eines Jungen und dessen Schatten, ansonsten ist der Titel in einer sehr schönen petrolfarbe "gemalt". Sehr ansprechend!
 

Die Geschichte hatte ich schnell gelesen, da der Schreibstil sehr klar und flüssig war. Ein toller Erzählstil, sodass man sich mit Emily sofort identifizieren kann. Mit Emily verbringt man gemeinsam Ferien auf dem Lande, in einem kleinen Häuschen abgeschottet vom Rest der Welt, bis auf von ihrem Nachbar Jonah, der sich spontan selbst einlädt und Emily mit seiner Art überredet, eine schöne gemeinsame Zeit miteinander zu verbringen, doch diese lässt sich nicht so schnell auf Jonah ein, aber was letztendlich folgte, damit hätte vermutlich niemand gerechnet.
 
Ich bin wirklich begeistert von der Geschichte, sie hat mich gefesselt, berührt und ich habe mit den Charakteren, die wirklich wundervoll gestaltet sind, mitgefiebert in jeder Lebenslage. Sie haben mich nicht mehr losgelassen und mir hat die Ausarbeitung von Emily und Jonah sehr gut gefallen. Es ist weit mehr als eine gewöhnliche Romanze zwischen zwei Jugendlichen auf dem Lande, es hat sehr viel Tiefgang und je weiter die Geschichte sich entwickelt, desto höher spannt sich auch der Spannungsbogen der Geschichte an. Am Ende wurde es jedoch sehr schön aufgelöst und ich rate euch, ein paar Taschenbücher bereit zu halten. Was mir auch unglaublich gut gefallen hat, war dass Laura in diesem Buch sehr viel von sich hat mit einfließen lassen. Wer es nicht weiß, Laura ist nicht nur eine begnadete Schriftstellerin, sondern auch Youtuberin. Dort stellt sie allerei Videos online über ihre Bücher, ihr Autorenleben, die Buchmesse, DIY zu ihrem Schmuck, Vlogs und auch Wildnis-Videos. Devlin's Hope gibt es wirklich, nicht unter diesem Namen, aber in Lauras Videos konnte man einen kleinen Einblick in diese Welt bekommen und ich fand es unglaublich schön, mir vorzustellen, wie die Charaktere sich dort austoben, die Dinge tun, die Laura in ihren Videos tut. Es war spannend, lustig und mit sehr viel Gefühl auf jeder Ebene geschrieben. Ich habe mich seit langem einmal wieder sehr wohl zwischen den Buchstaben gefühlt und der Welt, die sie mir gezeigt haben.
 
Eine emotionale und ergreifende Geschichte in der Einsamkeit auf dem Lande, zwei wundervollen Charakteren, die sich bis dahin noch nicht kannten und zwischenen denen mehr als nur eine wunderbare und einzigartige Freundschaft entsteht. Eine absolute Kaufempfehlung!

(5 von 5 Eulenx3)
+
Eulenkönig <3

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

Huhu ich freu mich sehr über deinen Besuch auf meinem Blog & natürlich genauso über deinen Kommentar. Auf das Abenteuer! Lia <3