[E-Rezension] ~ Remember: Winterzauber

Autorin: Andrea Bielfeldt
Verlag: CreateSpace
eBook: 4,99 €
Seiten: 303

Eine Autopanne auf dem Weg in ihre Heimat beschert Hannah eine Begegnung mit ihrer Jugendliebe Nick. Doch als wäre das nicht genug, erscheint dazu noch Nicks Bruder Momo auf der Bildfläche, der mit seinen Erinnerungen alte Wunden wieder aufreißt und ihr zeigt, dass man die erste Liebe niemals vergisst...

Das Cover ist wirklich wunderschön in einem dunklen Petrol mit silbernen Verschnörkelungen. Ich als absoluter Coverkäufer, finde es einfach nur hinreißend und freue mich schon die Printversion n mein Regal zu stellen. Ich finde es hat Ähnlichkeiten mit einer Fensterscheibe, die gerade einfriert mit diesen wunderschönen Eisblumen und Verästelungen, genau daran erinnert mich das Cover und ich finde es deshalb auch sehr passend.

Der Einstieg in die Geschichte hat mir schon sehr gut gefallen und es begann auch gleich mit der ersten schicksalhaften Begegnung. Hannah ist ein sehr emotionaler Mensch, zu ihr passt meiner Meinung nach der Spruch "Harte Schale - weicher Kern". Sie versucht alles mit sich selbst auszumachen und will auch niemanden so nah an sich heranlassen, doch der Staub der Vergangenheit wird aufgewirbelt und wird sich so schnell nicht wieder legen. Sie muss die Zähne zusammenbeißen und sich ihrer Vergangenheit stellen. 
Hannah ist eine toughe Frau, wobei ihr Charakter mich meist zum schmunzeln gebracht hat, aber auch manchmal zum kopfschütteln, wo ich mich fragte, wie sehr kann man eigentlich auf der Leitung stehen?! Dennoch haben mir die Charaktere alle ziemlich gut gefallen, vor allem aber Flip und Momo <3 
Ich habe mit allen mitfühlen können, ob es zum lachen oder zum heulen war. Die Autorin hat mich mit ihrer Geschichte und den Gefühlen der Charaktere erreicht und gefesselt. Die Geschichte liest sich schnell weg und man möchte gar nicht mehr aufhören, denn dauernd passieren neuen Sachen und schon wieder hat sich das Blatt gewendet. Es wird in Hannahs Leben defintiv nicht langweilig. 
Der Schreibstil von Andrea Bielfeldt hat mir auch sehr gut gefallen, sie hat eine leichte und unbeschwerte Art, womit sie den Leser immer mitreißen kann und die Worte nur so dahinfliegen. 
Was mir hier auch sehr gut gefallen hat, war das Jo & John, die beiden Charaktere aus "Einmal Himmelblau und zurück" sozusagen einen Gastauftritt hatten und auch mitspielen durften. Das fand ich wirklich sehr toll :) 

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die das Herz berührt. Sie fängt einen ein und lässt dich erst wieder los, wenn du das letzte Wort gelesen hast. Für alle Fans von Liebesromanen kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Es ist wirklich eine wunderbare Geschichte mit tollen Charakteren <3


(5 von 5 Eulen)

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

Huhu ich freu mich sehr über deinen Besuch auf meinem Blog & natürlich genauso über deinen Kommentar. Auf das Abenteuer! Lia <3