[Filmkritik] ~ Das erstaunliche Leben des Walter Mitty

Daten zum Film:
Kinostart (1 Std. 54 Min.
Regie: Ben Stiller
 Mit Ben Stiller, Kristen Wiig, Shirley MacLaine
Genre: Abenteuer, Tragikomödie
Nationalität: USA
 
 
Inhaltsangabe & Details:
 
FSK ab 6 freigegeben
Walter Mitty (Ben Stiller) führt ein zurückgezogenes Leben. Seit Jahren arbeitet er schon im Fotoarchiv des renommierten "Life!"-Magazins. Dem grauen Alltag versucht Walter durch Tagträume zu entfliehen, in denen er heldenhafte Abenteuer erlebt und die ganz große Liebe findet. Doch dann begegnet er seiner Kollegin Cheryl (Kristen Wiig) und plötzlich ist die große Liebe Realität geworden. Doch Walter traut sich nicht, seinen Schwarm anzusprechen. Als bekanntgegeben wird, dass das Magazin nur noch online erscheinen wird, läuft Walter Gefahr, auch noch seinen Job zu verlieren. Die letzte Print-Ausgabe des Magazins soll eine Aufnahme des bekannten "Life!"-Fotografen Sean O‘Connell (Sean Penn) zieren, doch ausgerechnet dieses Negativ ist verschwunden. Walter nimmt seinen ganzen Mut zusammen und begibt sich für seinen Job und seine große Liebe auf die Suche nach dem fehlenden Foto und damit auf ein Abenteuer, von dem er sonst immer nur geträumt hat.
Quelle: filmstarts.de

Meine Meinung & Fazit:

Ein erneuter lustiger und doch lehrreicher Film mit Ben Stiller, mir hat der Film sehr gut gefallen, auch wenn es nicht gerade viel Spannung gab. Für mich hat er die ganze Zeit gesag...Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum. Da dies sowieso einst meiner Lieblingsmottos ist, fand ich dies in dem Film wirklich sehr schön umgesetzt. Wer also Ben Stiller mag und auch mal einen etwas ruhigeren Film über das Leben und welche Überraschungen es für uns bereit hält, wenn wir einmal aus unserem alltäglichen Leben ausbrechen, kann ich diesen Film nur empfehlen.

Bewertung:

 3.5 von 5

LG JuFax3 

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

Huhu ich freu mich sehr über deinen Besuch auf meinem Blog & natürlich genauso über deinen Kommentar. Auf das Abenteuer! Lia <3