[31 Tage 31 Bücher] ~ Tag 13: Ein Buch, bei dem ich sehr oft lachen musste

"Mein Leben als Suchmaschine" von Horst Evers

160 Seiten
Taschenbuch
Verlag: rororo
7,99 € (D)
Inhalt:
Wieso? Weshalb? Warum? Wieso gibt es bei einer vollelektronischen Wasch-maschine den Programmpunkt «Handwäsche»? Was will uns das Gerät damit sagen? Ist die Rap-Musik vielleicht entstanden, als die Ghettokids zu dick fürs Gitarreumhängen wurden? Gibt es religiöse Gründe, die es verbieten, Fenster zu putzen? Wie googelt man nach einer verlorenen Mütze? Horst Evers stellt die richtigen Fragen. Horst Evers weiß immer die Antwort. 

Das Buch enthält mehrere kleine Kurzgeschichten, bei denen ich wirklich brüllen musste!  Ich hatte wirklich Tränen in den Augen vor lauter lachen. Der Autor hat eine wunderbare Art ganz alltägliche Dinge unglaublich seltsam und lustig darzustellen. Wenn also jemand einmal schlechte Laune hat, dem empfehle ich wirklich dieses Buch^^ 
PS: Der Autor hat auch noch andere Bücher mit Kurzgeschichten geschrieben z.B. "Für Eile fehlt mir die Zeit"

Könnt ihr mir ein Buch empfehlen bei dem ihr ganz viel lachen musstet? :)

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

Huhu ich freu mich sehr über deinen Besuch auf meinem Blog & natürlich genauso über deinen Kommentar. Auf das Abenteuer! Lia <3