[Rezension] ~ Sturmherz

Autorin: Britta Strauß
Titel: Sturmherz
Print: 14,90 €
Seiten: 352
Maris Sehnsucht nach dem Meer wächst von Tag zu Tag. Immer wieder träumt sie sich in eine Welt voller Wunder und Freiheit, bis sie in einer eisigen Winternacht erkennt, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt. Man sagt, es gäbe Seehunde, die ihre Tiergestalt ablegen und zu Menschen werden. Man sagt, sie seien ebenso kaltherzig wie verführerisch. Nur ein Märchen für kalte Winterabende? Während Mari die Wahrheit hinter einer uralten Legende aufdeckt, entspinnt sich eine Liebesgeschichte, wie sie magischer nicht sein könnte. Doch die Gier eines gnadenlosen Feindes droht alles zu zerstören. 
Das Cover passt unglaublich gut zum Buch, es ist dunkelblau mit dem Meer im Hintergrund. Es ist geheimnisvoll, mystisch und fantastisch. Gefällt mir sehr gut.



Mari lebt auf einer Orkneyinsel mit ihrem Vater, dort gibt es viele Sagen und Legenden über die Selkies, dies sind Seehunde die zu Menschen werden können. Eines Tages fährt sie mit raus aufs Meer zu einer Insel und dort findet sie Louan, diesen hatte sie bei der Verwandlung von Seehund zu Mensch beobachtet. Jedoch wird Mari schnell in den Bann des Seehundes geschlagen der sich als Louan entpuppte. Mehr und mehr verlieben sich die beiden ineinander, jedoch birgt auch diese Liebe ihre Gefahren…


Eine neue Idee für eine Legende die man so noch nicht gehört hat, allerdings musste man sich erst ein bisschen einlesen bevor man so richtig sich in das Geschehen einfinden konnte. Die Autorin zeigt auch dass wir heute in unserer schnelllebigen Zeit, den Kontakt zu der Natur (Meer) immer mehr verlieren. Ein netter Jugendroman mit viel Liebe und Magie.


(4 von 5 Eulenx3)

GLG JuFax3

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

Huhu ich freu mich sehr über deinen Besuch auf meinem Blog & natürlich genauso über deinen Kommentar. Auf das Abenteuer! Lia <3