[Rezension] ~ Firelight 02: Flammende Träne





Autorin: Sophie Jordan
Verlag: Loewe Verlag
Print: 17,95€
Seiten: 334



Um das Leben des Jungen zu retten, den sie über alles liebt, hat Jacinda das Unvorstellbare getan: Sie hat sich vor den Augen von Menschen in einen Draki verwandelt. Nun wird sie in die nebelverhüllte Siedlung in den Bergen zurückgebracht, wo sie nicht nur lernen muss, sich den Gesetzen des Rudels unterzuordnen, sondern auch Will zu vergessen. Während die Tage vergehen, fühlt sie sich widerwillig zu Cassian hingezogen, dem Drakiprinzen, der schon immer in sie verliebt war. Und doch klammert sie sich an die Hoffnung, dass sie eines Tages wieder mit Will zusammen sein wird. Als dieser Wunsch zum Greifen nah erscheint, muss Jacinda sich entscheiden: Wird sie alles aufs Spiel setzen, um ihrer großen Liebe zu folgen? Flammende Träne ist der zweite Band der Firelight-Trilogie.
Wie schon bei Band 1 ist das Cover wunderschön, es schillert leicht und es zeigt wieder eine weibliche Person mit langen Haaren und diesen besonderen Augen, ein wirklicher Hingucker in jedem Regal.

*ACHTUNG SPOILER*

Nach dem Jacinda so viel durch machen musste und sie sich ausgerechnet vor Wills Jägerfamilie verwandelte blieb nichts weiter übrig als die Flucht zurück ins Rudel, doch was sie dort alles erwarten sollte..
Nichts war mehr wie es war, sie wurde nicht mehr geschätzt und da ihre Schwester Tamra nun als neuer Wächterdrache erwacht war, war sie nicht mehr so besonders und so wurde ihr auch ziemlich zugesestzt. Es begann gerade etwas Besserung, als Will im Drakidorf auf tauchte, er hatte sie gefunden. Doch sollte dies nicht ohne verheerende Folgen bleiben.



Eine gelungene Fortsetzung, die noch spannender und atemloser voranschreitet als der erste Band. Wer den ersten Band gut fande, der wird den nächsten genauso verschlingen. Leider endet das Buch mit einem unglaublich fiesen Cliffaufhänger und man fiebert dem ditten Band regelrecht entgegen.

(5 von 5 Eulenx3)

Danke an den DAV - Verlag.

GLG JuFax3

Das könnte dich auch interessieren

0 Kommentare

Huhu ich freu mich sehr über deinen Besuch auf meinem Blog & natürlich genauso über deinen Kommentar. Auf das Abenteuer! Lia <3